Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde

Das Institut

Das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (IPGV) ist eine Einrichtung des Bezirksverbands Pfalz mit Sitz in Kaiserslautern. Die Arbeit des IPGV ruht auf den vier Säulen Forschen, Vermitteln, Fördern und Beraten... weiterlesen

Forschung

Erfahren Sie mehr zu laufenden Projekten und Publikationen des Instituts... weiterlesen

Veranstaltungen

Das IPGV führt regelmäßig Exkursionen, Workshops, Tagungen sowie Vortragsreihen durch. Erfahren Sie mehr... weiterlesen

Pfalzgeschichte

Hier finden Sie einen kurzen Abriss über die Epochen der pfälzischen Geschichte. Vier Mal im Jahr veröffentlichen wir zudem ein "Schlaglicht" zu einem kulturgeschichtlichen Thema... weiterlesen

Rathausplatz Landau (Stadtarchiv Landau in der Pfalz)

Die pfälzische Vergangenheit hält für alle, die sich mit Geschichte befassen, eine Fülle vielschichtiger Themen bereit. Die Erarbeitung historischer Zusammenhänge stößt dabei nicht nur in Fachkreisen, sondern ebenso in der breiten Öffentlichkeit auf großes Interesse. Mit dem „Tag der Pfalzgeschichte“ begründet das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde Kaiserslautern eine neue Veranstaltungsreihe, die künftig im Zwei-Jahres-Rhythmus an wechselnden Orten in der Pfalz stattfinden soll. Wir möchten mit diesem Format Forschern wie Geschichtsinteressierten ein Austausch- und Informationsforum bieten und die Arbeiten von Nachwuchswissenschaftlern in der Region bekannt machen. Für die Organisation und erstmalige Durchführung fungiert das Archiv... weiterlesen
„Frauen und die Revolution von 1918 in Kaiserslautern“ lautet der Vortrag von Historiker Dr. Christian Könne am Mittwoch, 5. September, um 19 Uhr im Institut für pfälzische Geschichte und... weiterlesen
Das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde öffnet beim diesem bundesweiten Aktionstag am Sonntag, 9. September zwischen 11 und 15 Uhr für Besucher seine Pforten. Weiter... weiterlesen