Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde

ACHTUNG: DAS INSTITUT IST AUF UNBESTIMMTE ZEIT GESCHLOSSEN!
Kontakt: 0631-3647303 (Mo.-Do. 9-12 Uhr und 14-16 Uhr, Fr. 9-12 Uhr)

 

 

 

 

 

 

Das Institut

Das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (IPGV) ist eine Einrichtung des Bezirksverbands Pfalz mit Sitz in Kaiserslautern. Die Arbeit des IPGV ruht auf den vier Säulen Forschen, Vermitteln, Fördern und Beraten... weiterlesen

Forschung

Erfahren Sie mehr zu laufenden Projekten und Publikationen des Instituts... weiterlesen

Veranstaltungen

Das IPGV führt regelmäßig Exkursionen, Workshops, Tagungen sowie Vortragsreihen durch. Erfahren Sie mehr... weiterlesen

Pfalzgeschichte

Hier finden Sie einen kurzen Abriss über die Epochen der pfälzischen Geschichte. Vier Mal im Jahr veröffentlichen wir zudem ein "Schlaglicht" zu einem kulturgeschichtlichen Thema... weiterlesen

Auflösung des 2. französischen Artillerie-Regiments Landau, Landau, 30. April 1999 (Stadtarchiv Landau)

Ein letztes Mal machte der „Paradeplatz“ in Landau am 20. April 1999 seinem Namen alle Ehre. An diesem Tag verabschiedete sich das 2. französische Artillerieregiment als letzte Einheit vom Standort Landau. Fast 1000 Landauer wohnten der feierlichen Parade von Traditionstruppen und einer bewegenden Abschiedszeremonie bei. Am 18. Mai wurde das letzte Regiment in einer internen Zeremonie in der Kaserne aufgelöst und am 1. Juni verließ der letzte Soldat die Stadt. Damit gingen gleich zwei lange Traditionen zu Ende. Zum ersten Mal in der Geschichte waren in Landau keine mehr Soldaten stationiert. Und diese Geschichte war sehr lange! Festung Landau seit dem Mittelalter Sehen wir einmal davon ab, dass jede mittelalterliche Stadt immer zugleich eine mehr oder minder starke Festung... weiterlesen
2014 fanden in Zusammenarbeit von Universität Mainz, Landesarchiv Speyer, Landeszentrale für politische Bildung, Förderverein Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt e.V., OK-TV Ludwigshafen und... weiterlesen
Vorstellung des letzten Bands des Klosterlexikons Am 24. und 25. Mai veranstalten das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde Kaiserslautern und das Institut für europäische... weiterlesen