Vorpremiere

„Der Coup des Gauleiters – Die Geburt der Deutschen Weinstraße“

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) im Kelterhaus im Ketschauer Hof, Ketschauerhofstraße 1, 67146 Deidesheim

Im Oktober vor 80 Jahren wurde die Deutsche Weinstraße in der Pfalz feierlich durch die Nationalsozialisten eröffnet. Der Film „Der Coup des Gauleiters – Die Geburt der Deutschen Weinstraße“ beleuchtet die Entstehungsgeschichte einer der ersten touristischen Straßen. Zu Wort kommen Historiker und Zeitzeugen. So unter anderen ein Winzer, der als neunjähriger Junge den Jubel-Korso erlebt hat und noch weiß, wie viel Hoffnung bei den von wirtschaftlicher Not gebeutelten Winzern damals aufkam. Dokumente belegen: Die Nationalsozialisten haben das Ereignis in Rekordzeit durchgezogen und gleichzeitig akribisch vorbereitet. Eine Spurensuche von Schweigen bis Bockenheim, von der Vergangenheit bis in die Gegenwart der ältesten und wahrscheinlich schönsten Weintourismus-Straße der Welt.

Bei der Vorpremiere werden SWR-Filmautorin Julia Melan sowie Zeitzeugen, Historiker und Protagonisten aus dem Film anwesend sein. Sie stehen im Anschluss an die Filmvorführung für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

Der Eintritt zur Vorpremiere ist frei.

Wir bitten um Anmeldung und Angabe der Personenzahl bis spätestens 9. Oktober 2015
per E-Mail an:  SWR-Fernsehen.Marketing@SWR.de

Sendetermin: Sonntag, 18. Oktober, 18.45 Uhr im SWR Fernsehen