Tagesfahrt nach Heidelberg und Mannheim

Mit Besuch der Ausstellung „Die Wittelsbacher am Rhein“

Am Samstag, 28. September, veranstaltet das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde in Kooperation mit dem Historischen Verein der Pfalz, Bezirksgruppe Kaiserslautern, eine Tagesfahrt nach Heidelberg und Mannheim. Abfahrt ist um 8:30 Uhr in Kaiserslautern (Museumsplatz 1, vor der Pfalzgalerie). Zunächst geht es nach Heidelberg, wo die Ausstellung „Die Grablegen der Wittelsbacher in Heidelberg“ im Kurpfälzischen Museum besichtigt wird. Die jeweils einstündigen Führungen finden um 10:00 Uhr (Gruppe 1) und um 11:15 Uhr (Gruppe 2) statt (die Platzvergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen).
Um 12:30 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen in einer Heidelberger Gaststätte, ansonsten steht die Zeit – ebenso vor und nach der Ausstellungsbesichtigung – zur freien Verfügung (ab 10:00 Uhr findet beispielsweise das Altstadtfest „Heidelberger Herbst“ statt, welches während des Aufenthalts besucht werden kann).
Um 13:45 Uhr geht es weiter nach Mannheim. Der nächste Programmpunkt ist der Besuch der Ausstellung „Die Wittelsbacher am Rhein – die frühe Neuzeit“ mit Führungen um 14:30 Uhr (Gruppe 1) und 14:40 Uhr (Gruppe 2) im Barockschloss Mannheim. Danach steht die Zeit zur freien Verfügung, bevor um 17:30 Uhr die Rückfahrt nach Kaiserslautern angetreten wird.

Die Teilnehmergebühr beträgt 30 Euro, darin enthalten sind Eintritte, Führungen und Busfahrt. Anmeldungen nimmt das Institut unter Tel.: 0631-3647303 entgegen.