Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde

Das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (IPGV) ist eine Einrichtung des Bezirksverbands Pfalz mit Sitz in Kaiserslautern. Die Arbeit des IPGV ruht auf den vier Säulen Forschen, Vermitteln, Beraten und Fördern. Das IPGV berät Bürgerinnen und Bürger, Medienvertreter, Verbände, Vereine, Behörden, Gemeinden und Heimatmuseen. Wir unterstützen Sie bei Ihren Recherchen zur pfälzischen Geschichte und stellen Ihnen in Kaiserslautern Hilfsmittel zur Familienforschung oder Auswanderungsgeschichte zur Verfügung. Unsere Forschungsthemen erstrecken sich über die pfälzische Geschichte vom Mittelalter bis in die jüngste Vergangenheit. Schwerpunkte sind unter anderem die Migrationsgeschichte der Pfälzer, deren Nachkommen in weit mehr als 50 Ländern dieser Erde anzutreffen sind, die Industriegeschichte der Region, die Kulturlandschaften der Pfalz,  die Geschichte der pfälzischen Juden sowie die Burgen- und Klosterforschung. Daneben widmet sich das Institut der regionalen Zeitgeschichte und der Aufarbeitung der Weltkriegsepoche.

Das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde verfügt über eine Präsenzbibliothek mit mehr als 30.000 Werken und einen beachtlichen Zeitschriftenbestand. Das IPGV beherbergt zudem mehrere Sammlungen von großem kulturhistorischem Interesse:  eine der größten Auswanderungskarteien mit rund 300.000 Datensätzen, auf denen schätzungsweise eine Million Wanderungsbewegungen registriert sind, das pfälzische Flurnamenarchiv – das größte seiner Art in Deutschland – sowie eine umfangreiche Karten- und Bildersammlung. Dem Institut ist organisatorisch auch die Pfalzbibliothek angegliedert.

Wir veröffentlichen unsere Forschungsergebnisse in zahlreichen Publikationen und geben darüber hinaus Arbeiten anderer Autoren zur pfälzischen Geschichte und Volkskunde heraus. Mit Vorträgen, Tagungen und Ausstellungen gelingt es dem Institut, das Interesse der Öffentlichkeit für die pfälzische Geschichte zu wecken und auf diese Weise die regionale Identität lebendig zu bewahren.

Möchten Sie zu unseren Veranstaltungen eingeladen werden? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@institut.bv-pfalz.de

Wenn Sie in unserer Auswandererkartei, dem Flurnamenarchiv oder der Bilder- und Fotosammlung recherchieren wollen, empfiehlt sich eine Voranmeldung.

Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde

Benzinoring 6
67657 Kaiserslautern
Telefon 0631 3647-303

info@institut.bv-pfalz.de
www.pfalzgeschichte.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 9 bis 12 Uhr, 14 bis 16 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr