Ausstellung Nanu?* – Kuratorenführung am 6. Juli

Nur in der Pfalzbibliothek zu sehen: Kurator Wolfgang Knapp betrachtet die Objekte mit Kaiserslauterer Bezug (Foto: BV Pfalz)

Die Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, zeigt momentan die Ausstellung „Nanu?* – Geschlechtliche Vielfalt in der Pfalz gestern und heute“. Eine Führung mit Wolfgang Knapp, einem der beiden Kuratoren, findet am Dienstag, 6. Juli, um 16 Uhr statt. Zu sehen sind 20 Roll-ups, die auf die historische Entwicklung von der Antike über das Mittelalter, die Barockzeit und die Aufklärung bis zum Nationalsozialismus sowie auf aktuelle Bezüge eingehen. Außerdem gibt es Vitrinen mit privaten Leihgaben mit Bezug zu Kaiserslautern, darunter ein Album des Betreibers des ersten Szenelokals „Chez les Amis“, Heinz Sieber. Der Kulturwissenschaftler Wolfgang Knapp hat die Schau zusammen mit dem Historiker Dr. Christian Könne erarbeitet. Mitgewirkt haben der Historische Verein Zweibrücken, das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde Kaiserslautern und das Stadtmuseum Zweibrücken. Die Schirmherrschaft hat die rheinland-pfälzische Staatsministerin Anne Spiegel übernommen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter Telefon 0631 3647-111 und per Mail an info@pfalzbibliothek.bv-pfalz.de erforderlich; während der Führung muss eine Maske getragen und der Abstand gewahrt werden.