Vorträge im zweiten Halbjahr 2015

An vier Abenden beleuchten Historiker und andere Fachleute in Kaiserslautern am Benzinoring 6 jeweils um19.00 Uhr ein spannendes Thema der Regional- und Kulturgeschichte. Der Eintritt zu allen Vorträgen, die in Kooperation mit dem Historischen Verein der Pfalz, Bezirksgruppe Kaiserslautern immer am ersten Mittwoch im Monat stattfinden, ist frei.

 

2. September Dr. Joachim Heinz, Hettenleidelheim:
Mord in Speyer – Das Attentat auf den Führer der pfälzischen Separatisten
Franz Josef Heinz am 9. Januar 1924
7. Oktober Marius Hirschfeld M.A., Kaiserslautern:
„Überall schlugen Granaten ein und zerissen unsere Leute“ – Das
Kriegserlebnis des jungen Freiwilligen Rudolf Schroeder 1914-1915
4. November Prof. Dr. Hans W. Giessen, Universität des Saarlandes, Saarbrücken:
Michel Bréal aus Landau, Begründer des Marathon-Laufs und der
Semantik. Zum 100. Todestag
2. Dezember Dr. Tobias Widmaier, Kaiserslautern:
„Here comes dot leetle German Band“ – Pfälzer Wandermusikanten im
Spiegel amerikanischer Karikaturen, Songs und Filme